Theaterreihe 2015/2016

Auf die Bühne, fertig, los!!!!!!!!!!
Es geht wieder los mit der Kindertheaterreihe im Südviertel. Im Herbst und Winter können sich Jung und Alt auf viele lustige, spannende und neue Theaterstücke freuen.
Wir freuen uns auch auf Euch und Sie.
Bis bald in der Matthias-Claudius-Grundschule in Münster.

Kosten: 4,50 für Kinder und Erwachsene
Vorreservierung (empfohlen!): 0251-778110 oder info@musifratz.de !!!Reservierung nur noch für Sonswas Theater am 31.1.16 möglich!


Unterstützt wird die Theaterreihe vom Kulturamt der Stadt Münster und außerdem in diesem Jahr von der Kinderbuchreihe mit der Eule aus dem Natur und Tier - Verlag.
 

 Die Kinderbuchreihe mit der Eule vom Natur und Tier - Verlag aus Münster


http://www.ms-verlag.de/Buecher.68.0.html

Von Amphibien über Eulen, Fledermäuse und Pferde bis hin zu Zugvögeln. Die Kinderbuchreihe des Natur und Tier - Verlags aus Münster deckt ein weites Spektrum an Themen ab. Und ganz aktuell: "Entdecke Münster". Das Autoren-Duo Adam Riese und Heiko Werning hat reichlich Witziges und Wissenswertes zusammengetragen. In „Entdecke Münster“ laden sie ein auf eine spannende Entdeckungsreise durch das historische und moderne Münster, von der Stadtgründung bis in die Neuzeit.

http://www.ms-verlag.de

 „Aschenputtel“ von Theater Tamalan


01.11.2015

Wie ist sie hier nur hineingeraten?
Asche schaufeln, Schuhe putzen und Wäsche waschen, während die anderen sich bedienen lassen und auf großem Fuß leben. Statt Dank erntet sie nur Spott: Aschenputtel, Du wirst es nie schaffen. Doch die Hilfe kommt von oben, hat zwei Flügel und jede Menge Freunde...

Das Tamalan Theater spielt die bekannte Geschichte mit der Taube auf dem Dach und dem goldenen Schuh im Pech in einer Inszenierung mit viel Musik und Witz.


 "Der verrückte Zoo" von Mika und Rino


15.11.2015

Eigentlich ist es ein schöner, gemütlicher Zoo. Die Tiere liegen glücklich in der Sonne, auch Tierpfleger Rino hat nicht viel zu tun. Wäre da nicht der Zoodirektor mit seiner neuen Idee.
Ab sofort sollen die Tiere sich ihr Futter selbst verdienen: Mitarbeiten oder wenigstens ein Kunststück vorführen!
Tanzende Schlangen, putzende Affen oder gar eine Robbe, die einen Walzer spielt?
Kann das gut gehen? Auf jeden Fall: ganz schön verrückt!
Ein Schauspiel nicht nur für Kinder mit viel Slapstick, lustigen Figuren und
überraschenden Ideen.

 „Wolle und Gack“ von Theater Lupe


29.11.2015

Wolle ist ein zufriedenes Schaf. Es hat ein Häuschen mit einer grünen Wiese und einem kleinen Bach. Im Sommer mümmelt es gemütlich Gras auf der Wiese und im Winter sitzt es am Ofen und strickt. Alles ist in schönster Ordnung, bis es einen neuen Nachbarn bekommt. Ein Huhn!
Gack ist plötzlich da, baut sich ein buntes Häuschen und zieht dort ein.
Argwöhnisch beobachten sie sich gegenseitig, denn ein Huhn ist ein Huhn und ein Schaf ist nun mal ein Schaf.
Sie haben ganz unterschiedliche Gewohnheiten, Vorlieben und….Ängste! Die der andere überhaupt nicht versteht. Und eine Lösung des beginnenden Nachbarschaftsstreites ist nicht in Sicht …….
Ein Theaterstück mit Musik.

 "Die Steinsuppe" von Theater Tritrop


13.12.2015

Die Köchin Madame Poulette kocht gerne Suppen. Heute klappern ihre Kochtöpfe ganz besonders doll, denn sie kocht Steinsuppe. Das Rezept hat ihr mal ein Huhn verraten.....
Eine bitterkalte Winternacht. Ein alter, hungriger Wolf nähert sich dem Haus der Henne. Der Wolf bettelt um Einlass: er möchte sich nur kurz aufwärmen und sich eine Steinsuppe kochen! Eine Steinsuppe hat die Henne noch nie gegessen! Neugierig öffnet sie vorsichtig die Tür...
Es klopft erneut und nach und nach erscheinen alle Tiere des Dorfes. Sie wollen sehen, was ein Wolf bei der Henne macht! Steinsuppe kochen!?? Beruhigt, dass die Henne lebt, läuft jeder nach Hause und kommt mit Gemüse zurück und der Abend wird sehr gemütlich.
Eine hintersinnige Geschichte, die zeigt, wie leicht aus Feinden Freunde werden können – mit ein bisschen Vertrauen und frischem Gemüse.
Ein tierisches Küchentheater!


 "Kofferkonzert" von Zaches und Zinnober


17.01.2016

Mit Zaches & Zinnober werden die gefürchteten stundenlangen Autofahrten in den Urlaub zu Spielräumen ganz eigener Art. “Sind wir bald da?!“ tönt es zu Beginn von der hinteren Bank und am Ende singt und swingt die ganze Autobahn. Das Navigationsgerät wird kurzerhand zum DJ umfunktioniert und gibt Tanzunterricht, Baustellenbagger buddeln Sandburgen und beim Einschlafen hilft das Kuscheltuch gegen Heimweh.
Zaches & Zinnober verzaubern alltägliches in kleine poetische Abenteuer, und dazu wird virtuos und vom Koffer bis zum Klavier auf allem musiziert, was gerade zur Hand ist. Sie entdecken das Abenteuer an jeder Straßenecke und vertreiben die Langeweile, wenn sie sich doch einmal zeigen sollte: Die beiden haben nämlich ganz schön was auf dem Koffer.


 „Hans und Veit im Glück“ von Sonswas Theater


31.01.2016

Eine heitere Reise mit Pferd, Kuh, Schwein und Gans. Und mit Dingen die man für Gold nicht kaufen kann.
Die Brüder Hans und Veit wollen nach getaner Arbeit nur eines : Nach Hause.
Doch die unterschiedlichen Gesellen müssen sich immer wieder einigen, wie eine neue Situation gemeistert werden soll. Turbulent und heiter geht es zu auf der lehrreichen Reise , auf der die beiden merken, dass man nicht unbedingt ärmer wird, auch wenn man immer weniger vom Gold hat.
Eine dynamische Inszenierung mit Musik, spritzigen Dialogen, phantasievollem Bühnenbild und kindgerechten liebevollen Figuren. Frei nach dem Märchen „Hans im Glück“

 
 
 
 


produced by interface medien